• LED Growlampen

    Helle Leuchten kaufen LED Growlampen.

    Stromsparend und langlebig: Growlampen mit LED-Technik

    LED Growlampen sind die derzeit beste Wahl auf dem Markt, wenn es um die optimale Beleuchtung von Pflanzen geht. Der unschlagbare Vorteil: Die LED-Technik ist den herkömmlichen Glühbirnen und Energiesparlampen und sogar im direkten Vergleich zu Natriumdampflampen (NDL) oder auch Metallhalogenlampen weit überlegen. Z.B. benötigt eine Pflanzenlampe mit LED-Panels im Gegensatz zu allen anderen Leuchtmitteln viel geringere Watt Werte für die gleichen Lumenwerte und ist also im Test deutlich effizienter. Growlampen mit LEDs gibt es in zahlreichen Ausführungen von Herstellern wie Greenception, Sanlight aus Österreich oder Purple Alien, BlackDog aus den USA, die jeden Anspruch bedienen.

    Vorteile der LED Growlampen nutzen

    Bei der Indoor Pflanzenzucht kommt es insbesondere auch auf das richtige Licht an und damit auch auf die richtigen Lampen an. Mit der Wahl der richtigen Lampe können die verschiedenen Wachstumsphasen optimiert werden - von der Anzuchtphase über die Wuchsphase bis hin zur Blütephase. LED Growlampen sind für diesen Einsatz ideal geeignet und überzeugen durch mehrere Punkte:

    • Growlampen mit LED-Technik liefern das perfekte Licht ohne nennenswerte Abwärme.
    • LED Pflanzenlampen weisen eine hohe Energieeffizienz dank des deutlich geringeren Stromverbrauchs auf.
    • Das Pflanzenlicht aus LED ist äußerst wartungsarm und langlebig.
    • Im Vergleich zu anderen Beleuchtungsarten unterliegen LED Leuchtdioden keinem Verschleiß und leisten auch nach vielen Jahren gleichbleibendes Spektrum der Farben und gleiche Lichtintensität.
    • Alles zusammen macht den Betrieb einer LED Grow Lampe sehr effektiv und kostengünstig, trotz des höheren Anschaffungspreises. Grund dafür ist v.a. der gesparte Strom.

    Ausgereifte LED-Technik für schnell reifende Pflanzen

    Das Licht der LED Pflanzenlampen ist durch jahrelange Forschung - vor allem durch die beiden Marktführer Osram und Cree - optimal auf den Bedarf dieser speziellen Beleuchtung abgestimmt. Selbst für die Anzuchtphase oder die Aufzucht von Sämlingen gibt es keine bessere Alternative. Größere Flächen lassen sich bestens mit den leistungsstarken LED Armaturen bzw. Panels ausleuchten, für kleinere Flächen kommen eher einzelne, individuell zusammenstellbare LED Spots oder ein Cluster mit 3 bis 15 Watt in Frage. Für den Fall, dass sich die Anbaufläche vergrößert, wachsen die Beleuchtungsanlagen einfach mit. Dafür bieten manche Hersteller erweiterbare Module an. So kann man mit einem einzelnen Modul beginnen und dieses nach und nach ergänzen.

    Das richtige Farbspektrum für optimales Pflanzenlicht

    Das rote und blaue Farbspektrum, welches das LED Pflanzenlicht abgibt, ist entscheidend für ein gesundes und gleichmäßiges Wachstum der Pflanzen. Durch die Nutzung dieser verschiedenen Lichtarten bleibt sichergestellt, dass die Gewächse je nach Wachstumsphase genau das gerade benötigte Licht bekommen. Am besten gelingt dies mit der Verwendung von LED Armaturen, in denen mehrere einzelne LED Spots mit einem angepassten Farbspektrum ihre Wirkung entfalten.

    Komfortable, anwenderfreundliche Technologie

    Im Dauerbetrieb spielen die LED Growlampen ihre Stärken und Qualität aus. Die eingebaute Belüftung der Armaturen arbeitet dabei sehr leise und gewährleistet einen wartungsfreien Betrieb in der Regel über mehrere 10.000 Stunden. Sie werden nicht nur bereits anschlussfertig mit Stecker geliefert. Zum Teil können sie sogar mittels einer App über WLAN von überall angesteuert und somit jederzeit nach Bedarf justiert werden. Das ermöglicht eine individuelle Kontrolle beim Home Growing, wann immer es erforderlich wird.